Back to home
Whitepaper

Das BTCP-Whitepaper auf deutsch

zh-hans简体中文 (Chinesisch (vereinfacht))


Das offizielle Bitcoin Private Whitepaper. 

Übersetzt von btcp.de


 

Die Revolution der Privatshäre

Die Erfüllung der Vision von Satoshi für 2018 und darüber hinaus

Februar 2018

Peer-Review begutachtet

Autoren:

Bitcoin Private Gemeinschaft

Jacob Brutman, Ph.D.

Jon Layton

Christopher Sulmone

Giuseppe Stuto

Geoff Hopkins

Rhett Creighton

WWW.BTCPRIVATE.ORG

 

Zusammenfassung

Das Internet schuf den größten Wendepunkt in der Geschichte des Informationsaustauschs. Während der leicht zugängliche Informationsspeicher unzählige Vorteile bietet, wurde der Mensch aufgefordert, seine Privatsphäre im Gegenzug aufzugeben. Zu oft und ohne Verschulden des Endverbrauchers wird ein Dritter mit unzureichender Sicherheit verletzt und sensible Informationen werden gefährdet oder gestohlen. Es wird ein besseres System benötigt, das vertrauenswürdige Zwischenhändler entfernt und zwei Personen befähigt, frei und sicher zu handeln. Eine neue Kryptowährung, Bitcoin Private, wird hier als gebührengünstiges, schnelles und privates Transaktionsnetzwerk vorgestellt – eine wahre Erfüllung des Strategieplans des Bitcoin-Schöpfers Satoshi Nakamoto. Bitcoin Private ist das Ergebnis eines Fork-Merge von Bitcoin mit Zclassic. Die daraus resultierende „Bitcoin Private Blockchain“ hat deutlich niedrigere Gebühren als Bitcoin, zusammen mit einer vier- bis sechsmal höheren Transaktionsgeschwindigkeit. Am wichtigsten ist, dass zk-SNARKs, eine ursprünglich von der Zcash Foundation implementierte, peer-review begutachtete Datenschutztechnologie, integriert wird. Zk-SNARKs ermöglicht nachweislich anonyme und private Transaktionen – eine Leistung, die keine andere Datenschutztechnologie in Anspruch nehmen kann. Die UTXO-Sets von Zclassic und Bitcoin umfassen die ersten Münzen in diesem neuen Register. Dies bedeutet, dass etwa 20,4 Millionen von 21 Millionen Münzen zum Zeitpunkt des Fork bestehen werden, was sicherstellt, dass Bitcoin Private die niedrigste Inflationsrate hat, die es je im Kryptowährungsuniversum gegeben hat. Abschließend werden in diesem Whitepaper Bitcoin Private, seine technologischen Vorteile, die kommerzielle Anwendbarkeit und das Potenzial der Blockchain für die zukünftige Entwicklung sowie ihre gemeindeorientierte Ausrichtung diskutiert.

1. Einführung

Für den größten Teil der dokumentierten Geschichte waren Transaktionen privat und ziemlich anonym. Die Informationen einer Transaktion wurden nur an den Absender und den Empfänger weitergegeben. In letzter Zeit ist die große Mehrheit der Finanztransaktionen durch die Technologie erleichtert worden, was es immer schwieriger macht, die finanzielle Privatsphäre zu wahren. Die gängigsten Zahlungsmethoden (z.B. Kredit-/Debitkarte, ApplePay, etc.) führen dazu, dass alle Informationen einer Transaktion digital gespeichert werden. Obwohl diese Transaktionsmethoden immense Vorteile mit sich bringen, sollten diese nicht den Nutzen der finanziellen Privatsphäre für den Durchschnittsverbraucher ausschließen. In Anbetracht der Häufigkeit von Verstößen innerhalb großer Finanzinstitute, die zu erheblichen Leckagen von persönlichen und finanziellen Informationen führen, ist klar, dass es einen Bedarf an finanziellen Datenschutzoptionen gibt.1,2 Darüber hinaus wurden verschiedene Finanzinstitute beim Verkauf von Kundendaten3 sowie bei der Blockierung von Rechtsgeschäften ohne gültige Rechtsgrundlage erwischt.4

Im Oktober 2008 veröffentlichte Satoshi Nakamoto den wissenschaftlichen Artikel mit dem Titel „Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System“, in dem die Grundlage für die erste Kryptowährung gelegt wurde.5 Satoshis Vision war es, eine Währung zu schaffen, die die Beseitigung der institutionellen Kontrolle von Transaktionen durch Dritte, begrenzte Inflation und Währungsfreiheit durch Anonymität ermöglichte. Seit der Einführung von Bitcoin im Jahr 2009 wurden über 1000 verschiedene Kryptowährungen geschaffen und immense Fortschritte erzielt.6 Tatsächlich sind viele neue Kryptowährungen in Bezug auf Transaktionsgeschwindigkeit und Gebühren weitaus besser als Bitcoin. Unabhängig davon bleibt Bitcoin aufgrund seines First-Mover-Vorteils und der großen Anzahl von Fundamental-Paaren, die für den Handel zur Verfügung stehen, nach wie vor die beliebteste Kryptowährung.

Als die Bitcoin-Blockchain im Laufe der Jahre wuchs, traten bemerkenswerte Probleme auf, einschließlich einer festen, kleinen Blockgröße (was zu Gebühren führte, die oberhalb des praktischen Bereiches lagen), eine langsame Blockzeit (durchschnittlich 10 Minuten), eine lange Anpassungszeit (alle zwei Wochen) und der Entwicklung/Massenproduktion von fortschrittlichen anwendungsspezifischen integrierten Schaltkreis-(ASIC)-Mining-Geräten (zur schnellen Berechnung von SHA-256; dieser Algorithmus ist ein wichtiger Konsens-Parameter), die zu einer weiteren Zentralisierung führten. Damit sich Bitcoin dieser Aspekte annehmen kann, müsste die Migration von über 50 % der Miner einer Änderung des von ihnen verwalteten Codes zustimmen; bis heute ist kein derartiges Ereignis eingetreten. Dies hat die Schaffung von harten Forks von Bitcoin (wie etwa Bitcoin Cash und Bitcoin Gold) vorangetrieben, um einige dieser technologischen Verbesserungen zu ermöglichen. So wurde beispielsweise Bitcoin Cash umgestaltet, um größere Blockgrößen zu ermöglichen (≥ MB vs. 1 MB), was die Gebühren senkt und den Transaktionsdurchsatz erhöht. Dies kam jedoch nicht ohne Kompromisse zustande – sein Preispotenzial wurde beeinträchtigt durch das Fehlen einer festen Blockgröße und dem „Gebührenmarkt“. Der Gebührenmarkt im Bitcoin Mempool fordert große und kleine Transaktionen heraus, um mit den Opportunitätskosten zu konkurrieren; dies macht den Wert des Eigentums noch dringlicher und führt zu einer höheren Nachfrage. Anstatt die Blockzeit (2,5 Minuten) zu verkürzen, den PoW-Algorithmus auf Equihash (ASIC-resistent) umzustellen und einen erweiterten Algorithmus zur Schwierigkeitsanpassung einzuführen, der bei jedem Block auftritt (Bitcoin Cash führte später im November 2017 eine Schwierigkeitsanpassung für jeden Block ein) ging Bitcoin Gold einen anderen Weg. Diese hat ihr Ziel als GPU-kompatible Bitcoin-Fork weitgehend erreicht, aber es fehlt ihr die breite Akzeptanz von Bitcoin, und die Entwickler haben einen „Premine Cash Grab“ durchgeführt, von dem viele argumentieren, dass er moralisch unterdurchschnittlich sei, da er hinter verschlossenen Türen stattfand.7 Trotz der besten Absichten blieben Bitcoin-Forks ab dem vierten Quartal 2017 unbestritten an zweiter Stelle hinter Bitcoin auf den Kryptowährungsmärkten zurück.

Im Mittelpunkt von Satoshis Vision steht die Fähigkeit der Technologie, eine deflationäre Einheit von finanziellem Wert zu manifestieren, die es uns auch erlaubt, Anonymität zu genießen und zu nutzen. Das „Recht auf Privatsphäre“ ist eine Krönung der Freiheit in der freien Welt,8 und ist wesentlich für die von Satoshi und der Kryptowährungsgemeinschaft festgelegten Prinzipien. Die finanzielle Privatsphäre ist ein kritisches Prinzip in Satoshis Vision einer neuen digitalen Währungswelt, aber viele Menschen stecken immer noch an einem Scheideweg mit pseudoanonymen Transaktionen auf Blockchains. Darüber hinaus gibt es staatliche und privatwirtschaftliche Organisationen, die massive Datensätze und maschinelles Lernen nutzen, um die mit einer solchen Transaktion verbundenen Personen zu identifizieren. Tatsächlich ist BitFury in der Lage, bis zu 15 % der Bitcoin-Transaktionen ab Januar 2018 zu de-anonymisieren, eine Zahl, die täglich zunimmt und die Kryptowährungshemisphäre in den kommenden Jahren deutlich verändern wird.9 Dieser Mangel an Privatsphäre in Bezug auf Bitcoin ist angesichts der ursprünglichen Absicht seines Gründers ironisch, obwohl es eine Lösung gibt.

Verschiedene Kryptowährungen haben versucht, dieses Datenschutzproblem zu lösen. Leider sind viele von ihnen aufgrund ihrer On-Chain-Transaktionssysteme, die Anonymität durch Obfuskation oder TOR-Knoten versprechen, immer noch in der Lage, durch verschiedene Techniken gefährdet zu werden. Im Jahr 2014 diskutierte ein bahnbrechendes Forschungspapier von MIT-Forschern „Zero-knowledge non-interactive arguments of knowledge“, kurz zk-SNARKs.10 Bemerkenswert ist, dass Kryptowährungen, die zk- SNARKs implementieren, abgeschirmte Transaktionen ermöglichen – Einlagen sind völlig anonym, ohne dass Transaktions- oder Adressbestand auf dem Register [der Blockchain] erscheinen. Im Jahr 2016 entwickelten und starteten die Autoren dieser Forschung Zcash, die erste Kryptowährung mit zk-SNARKs. Eine „Gründersteuer“ wurde in den Code von Zcash aufgenommen, die es dem Entwicklungsteam und den frühen Investoren ermöglichte, 20 % der von der Gemeinschaft geminten Münzen zu sammeln. Nachdem er der Minengemeinde aufmerksam zugehört hatte, beschloss Rhett Creighton, Zcash nur acht Tage später zu verkaufen, die Steuer des Gründers zu streichen und Zclassic zu gründen – eine Zcash-Plattform, die auf Transparenz durch Gemeinschaftsentwicklung basiert. Leider litt Zclassic gleichzeitig unter jenen Ideen, aus denen es seine Überlegenheit ableitete: Das Fehlen einer Gründersteuer führte zu einem Mangel an aktiver Entwicklung. Es gibt jedoch verschiedene Governance-Methoden, die diese veraltete Entwicklung verhindern können.

Bitcoin Private, ein vermeintlicher „Fork-merge“ von Bitcoin und Zclassic, soll der Bitcoin-Blockchain Privatsphäre und Ausgabefreundlichkeit verleihen und gleichzeitig die Herausforderungen, Entscheidungen und Misserfolge früherer Forks im Blick behalten. Um dies zu erreichen, wird Bitcoin Private eine größere Blockgröße (2 MB), eine kürzere Blockzeit (2,5 min) und einen ASIC-resistenten (GPU-freundlichen) Proof-of-Work (PoW)-Algorithmus für das Mining verwenden – Equihash. Darüber hinaus wird sich aufgrund der dualen Natur dieses Fork-Merges ein größerer Teil der Krypto-Gemeinschaft beteiligen. Nach dem Snapshot erhalten ZCL (t & z) und BTC (segwit & normal) Adressen BTCP (1:1 für beide) an der gleichen Adresse. Dies ist eine einzigartige Fork und die Open-Source-Blockchain-Gemeinschaft beginnt endlich, die Formbarkeit von UTXO-Sets vollständig zu erforschen.

Tabelle 1: Vergleich von Bitcoin Private, Bitcoin, Bitcoin Cash und Bitcoin Gold. 

2. Fork-Verfahren

Für Bitcoin Private wird ein „fork-merge“ vorgeschlagen, bei dem die UTXOs von zwei Kryptowährungen zu einer Blockchain zusammengefasst werden. Dies wird formal außerhalb der Zclassic-Blockchain geschehen, da zk-SNARKs und JoinSplit-Transaktionen grundsätzlich Teil dieser neuen Blockchain sind. Man kann das Lösen einer Blockchain mit einem Kettenwachstumspolymerisationsmechanismus vergleichen: Wenn der nächste Block gelöst wird, wächst die Blockchain, ebenso so wie ein Polymer durch die reaktive Zugabe von Monomer zum Polymerkettenende wächst. Während jedoch längere Polymerketten im Allgemeinen wünschenswert sind, da sie dem resultierenden Kunststoff eine erhöhte Zähigkeit verleihen, führt eine Erhöhung der Blockchaingröße zu einem erhöhten Speicherbedarf sowie zu deutlich längeren Synchronisationszeiten der Knoten. Glücklicherweise muss dieser Snapshot nur den Adressstatus von Bitcoin und Zclassic zu einem einzigen Zeitpunkt abrufen, der in die neue Kette übertragen wird. Dieser Ansatz ist effektiv und führt zu einer deutlichen Reduzierung des Speicherbedarfs der Blockchain, in diesem Fall von 157 GB auf nur 10 GB (beim Start). Darüber hinaus werden die Bitcoin Private Betreiber Blockchain-Beschneidungs- und SPV-Technologien wie Electrum unterstützen, um die Belastung der Blockchain auf den Endgeräten zu reduzieren.

Ein wesentliches Problem, das jede Fork bewältigen muss, ist ein sogenannter „Replay-Angriff (Wiederholungs-Angriff)“, bei dem eine Post-Fork-Transaktion auf der ursprünglichen Blockchain auf der neuen Blockchain gültig gemacht wird. Alle Coin-Forks müssen einen Wiederholungsschutz (Replay Protection) haben, um die Legitimität und Unabhängigkeit von der ursprünglichen Blockchain zu gewährleisten. Um sich vor Wiederholungs-Angriffen von Bitcoin und Zclassic zu schützen, bietet Bitcoin Private einen Zwei-Wege- Wiederholungsschutz. Dies ist ein untersuchtes Problem, und wir verwenden den Industriestandardansatz, der, wie oben erwähnt, in beide Richtungen integriert wird. Dies ist bereits implementiert, und wir verwenden den Industriestandardansatz (SIGHASH_FORKID), der gut untersucht ist und erfolgreich bei Bitcoin Gold funktioniert hat.11

Der Snapshot [Momentaufnahme] von Bitcoin und Zclassic war für die ersten Blöcke vorgesehen, die am 28. Februar 2018 nach 17 Uhr UTC zeitgestempelt wurden, wobei der Fork-/Hauptnetz-Start etwa zwei Tage später erfolgte. Nach dem Start wird es etwa 700.000 minebare [abbaubare] Bitcoin Private geben. Eine Startblockbelohnung von 1,5625 Bitcoin Private wurde zusammen mit einer Halbierung nach allen 210.000 Blöcken (~1 Jahr) gewählt. Sollte sich dieses Experiment jedoch als erfolglos erweisen, kann ein alternativer Plan umgesetzt werden, der in Abschnitt 7 beschrieben ist.

3. Proof-of-Work: Equihash

Wie in der Einleitung erläutert, wird das Mining von Bitcoin überwiegend von ASICs durchgeführt, spezialisierten Instrumenten, die in der Lage sind, GPUs deutlich zu übertreffen. Im Gegensatz zu GPUs sind ASICs viel schwieriger zu erwerben und haben zu einer signifikanten Zentralisierung des Bitcoin-Mining geführt. Tatsächlich hat Igor Homakov aufgeworfen, dass sich über 60 % der Bitcoin-Netzwerk-Hash-Rate in China befinden.12 In der Zwischenzeit sind ASIC-resistente Algorithmen viel wahrscheinlicher dezentralisiert, da GPUs weltweit leichter verfügbar sind. Die Dezentralisierung des Netzwerk-Hash ermöglicht eine deutlich stärkere Demokratisierung der Blockchain, eine geringere Anfälligkeit für einen 51-%-Angriff und stellt sicher, dass die über Mining generierte Kryptowährung sowie die damit verbundenen Gebühren so gleichmäßig wie möglich über die gesamte Gemeinschaft verteilt werden. Dies verhindert weiter, dass einige wenige Miner die Entwicklung der Blockchain beeinflussen und den Markt manipulieren können, indem sie signifikant große Mengen der Kryptowährung gewinnen.

Bitcoin Private wird den hoch angesehenen Equihash PoW-Algorithmus verwenden, der von Alex Biryukov und Dmitry Khovratovich an der Universität Luxemburg als asymmetrischer Proof-of-Work (PoW)-Mechanismus entwickelt wurde.13 Im Gegensatz zu anderen ASIC-resistenten PoW-Algorithmen basiert Equihash auf dem „Birthday Problem“ und dem erweiterten Wagner-Algorithmus, der zu seiner Lösung eingesetzt wird. Darüber hinaus verfügt Equihash über eine „Speicherhärte“, bei der eine steile Rechenstrafe mit einer Reduzierung des Speicherverbrauchs und der Geschwindigkeit verbunden ist. Diese Funktion erhöht den ASIC-Widerstand von Equihash aufgrund der Kosten für die Implementierung von mehr Speicher in ASICs, um sie wettbewerbsfähig gegenüber GPUs oder sogar CPUs zu machen. Die Autoren des originalen Papers diskutieren, dass die Speicherhärte zwar nicht vor Botnet-basiertem CPU-Mining schützt, aber der große Speicherverbrauch extrem hoch wäre, so dass die Benutzerbasis der infizierten PCs einen signifikanten Leistungsunterschied bemerken würde und die notwendigen Maßnahmen zur Beseitigung der Infektion ergreifen würde.

4. Transparente vs. abgeschirmte Transaktionen

Bitcoin Private ist ein Zusammenschluss von zwei Transaktionssystemen – transparenten und abgeschirmten Transaktionen. Transparente Transaktionen funktionieren nach den gleichen Prinzipien wie Bitcoin – Input, Output, Betrag und Signatur. Die Quellen aller Fonds, Ziele und Beträge werden transparent in der Blockchain gespeichert. Abgeschirmte Transaktionen verschlüsseln diese Daten dagegen in einem speziellen Abschnitt eines Blocks namens JoinSplit. Diese Transaktionen sind überprüfbar, aber für Drittbeobachter nicht entzifferbar. Beim Ausgeben von abgeschirmten Notizen wird die Integrität der Blockchain über einen speziellen, wissensneutralen Algorithmus namens zk-SNARKs erhalten.6 Dieser Algorithmus führt eine Reihe von Berechnungen durch, um die Summe der Eingangswerte zu den Ausgangswerten für jede abgeschirmte Übertragung anzuzeigen. Dann beweist der Absender, dass er die privaten Ausgabeschlüssel der Eingangsnotizen hat, die ihm die Ausgabeberechtigung geben. Schließlich sind die privaten Ausgabeschlüssel der Eingabescheine kryptographisch mit einer Signatur über die gesamte Transaktion verbunden, so dass die Transaktion nicht von einer Partei geändert werden kann, die diese privaten Schlüssel nicht kannte.14 Diese gesamte Methodik basiert auf dem „Zcash Trusted Setup“: Beim Start von Zcash wurden Schlüssel generiert und anschließend vernichtet, die für Zero Knowledge Beweise und private Transaktionen notwendig sind; dies wurde als „The Ceremony“ bezeichnet.6 Auf diese Weise kann das System eine „einmalige starke Fälschungssicherheit gegen ausgewählte Nachrichtenangriffe“ sicherstellen.

5. Freiwilliges Miner-Beitrags-Programm

Um eine Schatzkammer für die Wartung und Entwicklung von Bitcoin Private zu schaffen, wurde ein Freiwilliges Miner-Beitrags-Programm ins Leben gerufen. In diesem Programm werden 62.500 Bitcoin Private bis zu insgesamt 50.000 Zclassic an Miner versteigert, die über Hash-Power an den Bitcoin Private Schatzkammerfonds gespendet werden. Die Auszahlung für einen bestimmten Miner im Programm kann durch die folgende Gleichung bestimmt werden:

P= Zm* 62.500 / Zp

wobei die Auszahlung für den Miner ist, Zdie Gesamtmenge des vom Miner abgebaute Zclassic ist und Zder gesamte Zclassic ist, der vom gesamten Pool abgebaut wird. Die 62.500 Bitcoin Private wurden an der Fork erzeugt und auf den entsprechenden Wallet-Adressen der einzelnen Miner deponiert. Die für dieses Programm eingerichtete Pre-Fork ZCL Multi-Sig Wallet wird bis zu 50.000 Zclassic enthalten und anschließend in BTCP geforkt, um eine Schatzkammer für Entwicklung, Belohnungen, weiteres Marketing und die Gesamtentwicklung von Bitcoin Private durch die Gemeinschaft einzurichten. Dies ist eines von mehreren Verfahren, um die ursprüngliche, veraltete Entwicklungsproblematik von Zclassic zu lösen.

In mancherlei Hinsicht könnte dieses Programm als „Vorab-Mining (Premine)“ angesehen werden, was ein Konzept ist, dem das Bitcoin Private Beitragsteam vehement widerspricht. Allerdings wurde Vorab-Mining in der Regel von und direkt für die Kerngruppe [von Entwicklern] durchgeführt, was hier nicht der Fall ist. In diesem Fall kann die Mining-Gemeinschaft freiwillig Gelder spenden, um den frühzeitigen Zugang zum Mining von Bitcoin Private zu fördern. Darüber hinaus kann die Mining-Gemeinschaft aufgrund des auktionsähnlichen Stils des Programms wählen, wie viel jeder gespendete ZCL als Kollektiv wert sein wird (siehe Gleichung oben): Diese Art der Marktmethodik ist der Kern von Satoshis ursprünglicher Vision für Bitcoin. Diese Mittel werden für Börsengänge (50 %), Entwicklung (25 %), Marketing (15 %) und Allgemein/Verwaltung (10 %) verwendet.

6. Schatzkammerfonds-Regierungskultur

Aus drei Mitgliedern der Gemeinschaft und zwei Mitgliedern der Mining-Gemeinschaft wurde ein Rat der Schatzkammerfonds-Regierungskultur gebildet, der als BTCP Developer Community, LLC gegründet wurde. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung vertreten Jacob Brutman, Ph.D. (Operations Lead), Giuseppe Stuto (Marketing Lead) und Peter Hatzipetros (General Counsel) die Community, während Adib Alami und Evan Darby die Mining Community vertreten. Ein Satzungsdokument für den Rat wurde ebenfalls vorbereitet.15

7. Die Zukunft von Bitcoin Private

Die Verbesserung der Privatsphäre auf breiter Front ist ein wichtiger Teil des Bitcoin Private Projekts. Derzeit ist zk-SNARKs während der Signierung der Transaktion ziemlich RAM- und CPU-intensiv, was bis zu einigen Minuten dauern kann. Eine der ersten Verbesserungen, die nach der Fork umzusetzen sind, ist der neue Schössling, genannt „Jubjub“, der derzeit vom Zcash-Kernentwicklungsteam entwickelt wird.16 Dieser neue Schössling wird eine deutliche Verbesserung der Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit von geschützten Transaktionen für zk-SNARKs Privatsphären-Coins ermöglichen. Ein weiteres Verfahren zur Verbesserung der Privatsphäre von Bitcoin Private ist die Nutzung des derzeit in der Entwicklung befindlichen Datenschutzprojekts „Dandelion“.17 Diese Technik beinhaltet den „Stamm“ (die Transaktionen) und den „Fluff“ (Obfuskation/Verschleierung). Obwohl jedes Verschleierungsverfahren von Natur aus weniger sicher ist als zk-SNARKs, könnte die Verschleierung von Dandelion sowohl zu transparenten als auch zu abgeschirmten Transaktionen von Bitcoin Private hinzugefügt werden, was die Privatsphäre auf breiter Front verbessert.

Die Berücksichtigung von Blockchain-Verbesserungen bei Bitcoin Private ist von großer Bedeutung für das Projekt. BIP9 wurde in die Blockchain integriert, um Soft-Forks und damit Verbesserungen zu ermöglichen.18 Nachdem die korrekte Codierung für Verbesserungen abgeschlossen ist, werden die Miner aufgefordert, die Bereitschaft zu signalisieren, die Änderung des Chaincodes zu akzeptieren. Wenn 95 % der Miner den Wechsel akzeptieren, wird er „eingerastet“ und die Soft-Fork ist fertig. Wenn die Miner jedoch nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit die Bereitschaft signalisieren, wird die Soft-Fork ausfallen und es finden keine Änderungen statt. Die Unterstützung und Entwicklung des Bitcoin Private Projekts wird sich auf die weitere Ansammlung von Finanzmitteln in einer anderen Weise als durch Spenden des Schatzkammerfonds stützen. Das Bitcoin Private Beitragsteam lehnt jedoch jede Art von Besteuerung seiner Gemeinschaft ohne demokratische Zustimmung entschieden ab. Daher wird eine der ersten vorgeschlagenen Änderungen über BIP9 die Parameter der Sammlung von Schatzkammerfonds betreffen. Auf diese Weise können die Miner wählen, was ein geeigneter Betrag ist, den sie bereit sind, als Kollektiv zu spenden, um den zukünftigen Erfolg des Programms zu sichern.

Wie in Abschnitt 2 erwähnt, könnte die geringe Menge an abbaubarem Bitcoin Private, die nach dem Fork verbleibt, einige Probleme verursachen, einschließlich einer extrem niedrigen Netzwerk-Hash-Rate. Eine mögliche Lösung besteht darin, die Entfernung von Münzen anzubieten, die seit der Fork unbewegt verblieben sind. Wenn diese Implementierung gewählt wird, würden innerhalb von zwei Jahren täglich etwa 0,14 % aller nicht bewegten Bitcoin Private Münzen aus der Fork entfernt. In diesem Szenario würden Bitcoin Private Münzen über alle Wallets hinweg gleichmäßig entfernt: Jede Wallet mit nicht bewegten Bitcoin Private verliert ca. 0,14 % seiner Münzen pro Tag für zwei Jahre. Dieses Verfahren würde einen beträchtlichen Teil der Münzen für die Miner freisetzen und den Benutzern genügend Zeit geben, ihre geforkten Münzen zu bewegen. Darüber hinaus sollte der geringe Prozentsatz der täglichen Entfernung verhindern, dass ein Schock auf die Marktkapitalisierung eintritt.

Als Backup-Maßnahme wurde in Bitcoin Private eine „Schwierigkeitsbombe“ implementiert, um eine signifikante zukünftige Entwicklung zu ermöglichen, ähnlich wie bei Ethereum.19 Bei Verwendung wird die Schwierigkeitsbombe auf den alten Blockchain-Code angewendet und erinnert die Miner daran, eine neue Codebasis für weitere Verbesserungen einzuführen. Diese Methode gilt als letzter Ausweg und wird nur unter extremen Umständen eingesetzt. Möglicherweise könnte die Bombe eingesetzt werden, um ein neues Regierungskultur-System einzuführen, wie zum Beispiel, aber nicht beschränkt auf das System von Decred.20 Dies wird eine weitere Demokratisierung und Dezentralisierung der Bitcoin Private Blockchain ermöglichen. Derzeit ist der Termin für die Schwierigkeitsbombe auf den 2. März 2019 festgelegt, jedoch können Hard-Forks verwendet werden, um diesen Termin auf unbestimmte Zeit zu verlängern. Nicht zufällig wird das erste Halvening (Halbierung) um das Datum der Schwierigkeitsbombe herum stattfinden; dies ermöglicht Änderungen, falls sich das Experiment mit niedriger Inflation als erfolglos erweist.

8. Kommerzielle Anwendungen

Die Zahlungsabwicklung ist nach wie vor einer der tiefgreifendsten Anwendungsfälle von Bitcoin. Händler haben wahrscheinlich über 1 Milliarde Dollar-Äquivalente Bitcoin für das Jahr 2017 über Bitcoin Zahlungsabwicklungsunternehmen wie BitPay abgewickelt. Wallet-Anwender desselben Unternehmens sichern sich Vermögenswerte im Wert von über 1 Milliarde Dollar pro Monat und senden über 1,5 Milliarden Dollar von Wallet zu Wallet pro Monat.21 Gerade als das Internet eine neue, revolutionäre Zahlungsmethode brachte, tut die Kryptowährung dasselbe.

Die Verbraucher erwarten ein gewisses Maß an Komfort bei der Übertragung von Werten im Austausch für Waren und Dienstleistungen, und deshalb ist die Zahlungsabwicklung im Internet alltäglich geworden. Zusammen mit dieser Erwartung der Bequemlichkeit gibt es ein angenommenes Maß an Privatsphäre, das mit einer solchen Transaktion einhergeht. Leider gab es in den letzten zwei Jahrzehnten Unternehmen, die davon profitieren, ein Online-„Profil“ eines Verbrauchers zu erstellen, indem sie Online-Kreditkartentransaktionen verfolgen.22 Dies ist unglaublich invasiv und dient als große unterstützende Prämisse dafür, warum ein Verbraucher online mit Kryptowährung handeln möchte. Trotz des technischen Designs der beliebtesten Kryptowährung ist diese Privatsphäre auf der Blockchain nicht mehr zu erwarten.14 Bitcoin Private konnte jedoch die Datenschutzbedürfnisse der Verbraucher durch zk-SNARKs Transaktionen erfüllen.

Bitcoin Private wird eine wichtige Rolle beim Peer-to-Peer- und kommerziellen Transfer digitaler Vermögenswerte spielen. Es bietet Anbietern eine getestete, sichere und weit verbreitete Kryptowährungstechnologie mit dem zusätzlichen Vorteil der nachweisbaren Anonymität und Privatsphäre. Möglicherweise werden Hunderte bis Tausende von natürlichen Anwendungsfällen von Bitcoin Private im kommerziellen Bereich auftreten. Während andere Z-Protokoll-Coins in der Lage sein könnten, diese Rolle zu erfüllen, hat sich in der Regel keiner für eine solche entschieden oder ist erfolgreich. Dies ist wahrscheinlich auf den hohen CPU- und Speicherbedarf von abgeschirmten Transaktionen zurückzuführen; die Veröffentlichung des „Jubjub“ Schösslings wird jedoch mobile abgeschirmte Transaktionen ermöglichen. Das Bitcoin Private Beitragsteam hat den starken Wunsch, die Kryptowährung in die Mitte der Gesellschaft zu bringen und eine breite Anwendung zu ermöglichen. Daher wird kurz nach dem neuen Schössling ein herstellerfreundlicher Abschirmtransaktionsservice eingeführt. Zusätzlich zum standard Anwendungsbeispiel Webanbieter können mobile Wallet Plattformen genutzt werden, um Bitcoin Private über transparente und abgeschirmte Transaktionen in „Mauerwerk und Mörtel“-Anwendungen zu speichern und zu übertragen. Darüber hinaus könnte dieselbe Plattform von jedem Benutzer genutzt werden und wäre nicht auf Geschäfte beschränkt. Bitcoin Private wurde bereits von verschiedenen Anbietern und Händlern angesprochen, um diesen für ihre Waren als Zahlungsmethode zu nutzen. Ein Prozentsatz dieser kommerziellen Transaktionen könnte für die Bitcoin Private Schatzkammer gesammelt werden, was die Notwendigkeit einer Schatzkammer-Ansammlung durch Mining überflüssig machen könnte.

9. Gemeinschafts-motiviertes Projekt

Viele Krypto-Währungsprojekte, ob Utility-Token oder Coins, behaupten, Gemeinschafts-motiviert und Open Source zu sein. Obwohl dies in gewissem Maße zutrifft, existiert typischerweise ein Kern-Entwicklungsteam, das die gesamte Zukunft des Projekts steuert. Es gibt nur wenige Ausnahmen (z.B. Decred), bei denen die Gemeinschaft die tatsächliche Kontrolle über die Zukunft hat, aber Entwicklungsteams sind häufig immer noch verschlossene Türen. Während Community-Mitglieder Änderungen am entsprechenden Code vorschlagen können, können diese Anfragen unbemerkt bleiben. Das Bitcoin Private Projekt stellt eine echte Community-Bemühung dar, mit derzeit über 100 Teilnehmern (6. Februar 2018) und wächst täglich.

Es wurden verschiedene Initiativen umgesetzt, die Bitcoin Private von anderen Gemeinschafts-Coins unterscheiden. So wurde beispielsweise ein weltweites, mehrsprachiges Botschafterprogramm gestartet, mit dem sich Mitglieder der Gemeinschaft aktiv an der Förderung von Bitcoin Private und der Stärkung der Gemeinschaft beteiligen können. Darüber hinaus hat Bitcoin Private einen „Aufruf an Entwickler“ (Call for Developer) eröffnet, bei dem sich jeder bewerben kann, auch neue Blockchain-Technologien, und einen sinnvollen Beitrag zum Projekt leisten kann. Diejenigen ohne Vorkenntnisse können von diesem Entwicklerprogramm lernen und sich in der Blockchain-Technologie/Engineering verständigen. Diese beiden Programme zusammen haben innerhalb weniger Tage über hundert neue Mitarbeiter hinzugefügt und damit unser tägliches Beitragsteam auf weit über 300 Mitglieder erweitert. Die Größe des Bitcoin Private Beitragsteams zeigt das Engagement des Projekts für seine Gemeinschafts-basierte Inspiration und ist eine Leistung, die keine andere Kryptowährung nach bestem Wissen und Gewissen erreicht hat. Dies verdeutlicht den wirklich dezentralen Charakter der Entwicklung von Bitcoin Private.

10. Fazit

Bitcoin Private ist eine Kryptowährung, die von einer vielfältigen Community entwickelt und gepflegt wird. Teammitglieder aus der ganzen Welt arbeiten täglich zusammen, um dieses Projekt zum Erfolg zu führen. Sie tun dies, weil sie glauben, dass das Projekt Satoshis ursprüngliche Vision der finanziellen Freiheit durch schnelle, kostengünstige, dezentrale und private Transaktionen erfüllt. Die vorausschauende Einbeziehung des BIP9-Soft-Fork-Vorschlags durch Bitcoin Private wird zukünftige Entwicklungen ermöglichen, und eine integrierte Schwierigkeitsbombe wird alternative Regierungskultur-Verfahren vorantreiben, sollte sich BIP9 als unwirksam erweisen. Die kommerziellen Anwendungen von Bitcoin Private sind vielfältig: von schnellen globalen Transaktionen bis hin zum Einkauf in lokalen Geschäften. Diese Fusion von Bitcoins umfangreicher, engagierter und abgeschirmter Transaktionstechnologie von Zclassic wird eine neue Ära des nachweisbaren und vertrauenswürdigen Blockchain-Datenschutzes einleiten. Wir möchten die Miner für ihre großzügigen Spenden im Rahmen des freiwilligen Miner Beitrags-Programm danken. Wir möchten uns auch bei dem Molekül Koffein bedanken, das dem Team geholfen hat, viele lange Tage und Nächte durchzuhalten; ohne Kaffee wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen. Vielen Dank auch an unser hervorragendes Entwicklungsteam – Sie sind die Grundlage, auf die wir uns verlassen. Abschließend möchten wir uns bei der gesamten Bitcoin Private Gemeinschaft bedanken – Sie sind das Rückgrat dieses Projekts und wir wären ohne Sie nicht hier.

11. Referenzen

[einige der Links sind inzwischen möglicherweise inaktiv]


1 Dutch Banks Tax Agency Under DdoS Attacks a Week after Big Russian Hack Reveal. https://www.bleepingcomputer.com/news/security/dutch-banks-tax-agency-under-ddos- attacks-a-week-after-big-russian-hack-reveal/ (Zugegriffen am 5. Feb. 2018).


The Biggest Data Breaches of the 21stCentury. https://www.csoonline.com/article/2130877/data-breach/the-biggest-data-breaches-of-the- 21st-century.html (Zugegriffen am 6. Feb. 2018).


What Chase and Other Banks won’t Tell you about Selling your Data. https://www.forbes.com/sites/adamtanner/2013/10/17/what-chase-and-other-banks-wont-tell- you-about-selling-your-data/#5eacaaf62c41 (Zugegriffen am 5. Feb. 2018).


Santander Totta has no Known Legal Basis to Block Bitcoin Related Transactions says Portuguese Consume Watchdog. https://www.ccn.com/santander-totta-has-no-known-legal- basis-to-block-bitcoin-related-transactions-says-portuguese-consumer-watchdog/ (Zugegriffen am 5. Feb. 2018).


Nakamoto S.; (2008) Bitcoin: A peer-to-peer electronic cash system.


List of Cryptocurrencies. https://cryptocurrencyfacts.com/list-of-cryptocurrencies/ (Zugegriffen am 5. Feb. 2018).


Premine Endowment. https://bitcoingold.org/premine-endowment/ (Zugegriffen am 5. Feb. 2018)


Brandeis, L.; Warren, S.; (1890) The Right to Privacy.


„BitFury Group De-Anonymizes Over 15% of the Bitcoin … – The Merkle.“ 11 Jan. 2018, https://themerkle.com/bitfury-group-de-anonymizes-over-15-of-the-bitcoin-network-with-new- blockchain-analysis-tool/ (Zugegriffen am 30. Jan. 2018).


10 Ben-Sasson, E; Chiesa, A; Garman, C.; Green, M,; Miers, I.; Tromer, E.; Virza, M. (2014) Zerocash: Decentralized Anonymous Payments from Bitcoin.


11 Interpreter.cpp. https://github.com/BTCPrivate/BitcoinPrivate/blob/6b6abb3d121ba5231e5d775e9e2287dbbf76 87f6/src/script/interpreter.cpp#L1089 (Zugegriffen am 9. Feb. 2018)


12 Homakov, I. (2017) Stop. Calling. Bitcoin. Decentralized. https://medium.com/@homakov/stop-calling-bitcoin-decentralized-cb703d69dc27 (Zugegriffen am 4. Feb. 2018)


13 Biryukov, A.; Khovratovich, D.; (2016) Equihash: Asymmetric Proof-of-Work Based on the Generalized Birthday Problem.


14 Zcash – How zk-SNARKs works in Zcash. https://z.cash/technology/zksnarks.html (Zugegriffen am 3. Feb. 2018).


15 BTCP Developer Community, LLC Bylaws. https://btcpfoundation.org/bylaws.pdf


16 What is Jubjub? https://z.cash/technology/jubjub.html (Zugegriffen am 1. Feb. 2018).


17 Bitcoin Developers Reveal Roadmap for ‘Dandelion’ Privacy Project https://www.coindesk.com/bitcoin-developers-reveal-roadmap-dandelion-privacy-project/ (Zugegriffen am 5. Feb. 2018).


18 BIP9. https://github.com/bitcoin/bips/blob/master/bip-0009.mediawiki (Zugegriffen am 7. Feb. 2018)


19 What is the Ethereum Difficult Bomb. https://themerkle.com/what-is-the-ethereum-difficulty- bomb/ (Zugegriffen am 5. Feb. 2018)


20 Decred Documentation. https://docs.decred.org/ (Zugegriffen am 1. Feb. 2018).


21 Bitcoin Transactions aren’t as Anonymous as Everyone Hoped. https://www.technologyreview.com/s/608716/bitcoin-transactions-arent-as-anonymous-as- everyone-hoped/ (Zugegriffen am 5. Feb. 2018).


22 Google Now Tracks Your Credit Card Purchases and Connects them to its Online Profile of you. https://www.technologyreview.com/s/607938/google-now-tracks-your-credit-card-purchases- and-connects-them-to-its-online-profile-of-you/ (Zugegriffen am 5. Feb. 2018).

12. Wichtige Offenlegungen & andere Informationen

Alle Inhalte sind original und wurden von Bitcoin Private recherchiert und produziert, sofern hier nicht anders angegeben. Kein Teil dieses Inhalts darf ohne die ausdrückliche Zustimmung von Bitcoin Private in irgendeiner Form reproduziert oder in einer anderen Veröffentlichung erwähnt werden. Dieses Dokument dient nur zu Informationszwecken und stellt weder ein Verkaufsangebot noch einen Versuch dar, ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren in einer Rechtsordnung anzufordern, in der ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung illegal wäre. Es sind nicht genügend Informationen in diesem Dokument enthalten, um eine finanzielle Entscheidung zu treffen, und alle hierin enthaltenen Informationen sollten nicht als Grundlage für diesen Zweck verwendet werden. Dieses Dokument stellt keine persönliche Empfehlung dar und berücksichtigt auch nicht die besonderen Anlageziele, finanziellen Situationen oder Bedürfnisse der Leser. Die Leser sollten prüfen, ob eine Beratung oder Empfehlung in diesem Dokument für ihre besonderen Umstände geeignet ist, und gegebenenfalls professionelle Beratung, einschließlich Steuerberatung, einholen. Der Preis und der Wert der in dieser Studie genannten Kryptowährung sowie die daraus resultierenden Einnahmen können schwanken. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung, zukünftige Renditen sind nicht garantiert und es kann zu einem Verlust des Grundkapitals kommen. Wechselkursschwankungen können sich nachteilig auf den Wert oder den Preis bestimmter Anlagen oder auf die Erträge aus diesen auswirken. Die über Bitcoin Private bereitgestellten Informationen sind nicht dazu bestimmt, als Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung, Empfehlung oder Verkaufsangebot oder Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots für Bitcoin Private Coins ausgelegt oder verwendet zu werden. Bestimmte hierin enthaltene Aussagen können Aussagen über zukünftige Erwartungen und andere zukunftsgerichtete Aussagen sein, die auf den Ansichten und Annahmen von Bitcoin Private beruhen und bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Ereignisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Zusätzlich zu Aussagen, die aufgrund des Kontextes zukunftsgerichtet sind, kennzeichnen die Worte „kann, wird, sollte, könnte, kann, erwartet, plant, beabsichtigt, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potenziell, projiziert oder fortgesetzt“ und ähnliche Ausdrücke zukunftsgerichtete Aussagen. Bitcoin Private übernimmt keine Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren. Obwohl Bitcoin Private mit angemessener Sorgfalt darauf geachtet hat, dass die hierin enthaltenen Informationen korrekt sind, übernimmt Bitcoin Private keine ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherung oder Gewährleistung (einschließlich Haftung gegenüber Dritten) hinsichtlich ihrer Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit.

#wearebtcp

 

Von Team BTCP.de, 17. Oktober 2018 info@btcp.de

Team BTCP.de

info@btcp.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Über mich
Dr. Michael Plevan
Der Erfolg der Blockchain und Bitcoin Private steht und fällt mit der Gemeinschaft. Um in die Mitte der Gesellschaft vorzudringen brauchen wir Investoren, Miner und Menschen, die sich offen und öffentlich für diese Technologie stark machen. Ich möchte hierfür als Informationsquelle und Anlaufstelle für Fragen dienen.
Signature
Aktuelle Marktpreise
Kategorien
Wieviel Geld soll ich in Krypto investieren?
Wie funktioniert die Blockchain?
Wann kommt der Bitcoin ETF?
Was ist Bitcoin Private?
Neue Hoodies im Shop!