Back to home
Anleitungen, Blog

Bitladon ermöglicht BTCP-Euro Direkthandel!

zh-hans简体中文 (Chinesisch (vereinfacht)) enEnglish (Englisch)

Dieser Artikel ist auch auf Englisch und Chinesisch verfügbar.

Oder: vom Nocoiner zum Bitcoin Private-Hodler in 2 Minuten


Die derzeit beste Methode zum Erwerb von Bitcoin Private sieht folgendermaßen aus:

  1. Kauf von Bitcoin auf Bitcoin.de mit Euro;
  2. Einrichten einer eigenen Wallet und BTCP-Adresse auf dem Ledger Nano S;
  3. Tauschen von Bitcoin direkt von der Bitcoin.de-Adresse aus auf die Ledger Nano S-Adresse über die Sofort-Tauschbörse exchange.btcp.de.

Nun existiert eine alternative Option, nämlich Bitcoin Private direkt mit Euro zu kaufen. Wie das funktioniert und welche Vor- und Nachteile das mit sich bringt wollen wir in diesem Beitrag darstellen.

1. Kauf von Bitcoin Private mit Euro

Der niederländische Direkthändler für Kryptowährungen Bitladon hat nun Bitcoin Private in sein Sortiment aufgenommen.

Dadurch wird das Einkaufen von Bitcoin Private kinderleicht. Die folgenden Schritte sind notwendig, bis Bitcoin Private Coins endlich Euch gehören:

  1. Einrichten eines Bitladon Accounts. Das erfolgt über die Angabe einer Email-Adresse, die anschließend wie üblich über einen Link verifiziert werden muss;
  2. Einzahlen von Euro-Guthaben via Überweisung. Der Betrag muss mindestens 10 Euro und darf maximal 100 Euro (pro Woche) betragen, wenn keine weitere Verifizierung vorgenommen wird. Mit Verifizierung sind 100.000,00 Euro pro Woche möglich. Mehr dazu am Ende dieses Absatzes.
    • Das Einzahlen von Geld erfolgt über bekannte Direktüberweisungsanbieter. Genauer gesagt sind das iDeal, Bancontact, SEPA,  Giropay, Sofort und MyBank. Die anfallenden Gebühren werden in einer Übersicht angezeigt
    • Nach erfolgreicher Überweisung ist das Geld sofort auf dem Account als Euro-Guthaben gutgeschrieben.

  1. Kauf der Bitcoin Private Coins. Hierzu ist auf „Coins kaufen“ zu klicken und Bitcoin Private aus den einzelnen Währungen auszuwählen. Nun ist der gewünschte Euro-Betrag einzugeben. Die Anzahl der Bitcoin Private, die man für diesen Trade erhalten wird, wird unmittelbar angegeben. Man beachte bitte Preisunterschiede zu anderen Börsen, etwa HitBTC.
  2. Kauf abschließen. Nach Abschluss der Zahlung sind die gekauften Bitcoin Private auf einer internen Bitcoin Private Wallet gespeichert, von der aus man die Coins über die Blockchain auf andere Bitcoin Private Adressen abheben kann.

Das wars.


Alternativ bzw. zusätzlich kann man die „ID Verifizierung“ durchlaufen, wodurch das wöchentliche Handelsvolumen auf 100.000,00 Euro angehoben wird. Diese ID Verfizierung besteht aus:

a) einem Scan des Personalausweises;

b) einem Selfie zusammen mit dem Personalausweis;

c) der Verifizierung der Handynummer; und

d) dem Scan eines Bankauszugs, aus dem die Adresse hervorgeht und der nicht älter ist als drei Monate.


1.1 Wie geht es weiter?

Die Coins liegen erst einmal auf der Bitladon-eigenen BTCP-Adresse. Folgende Optionen stehen nun im Raum.

  1. Die Coins können wieder auf derselben Plattform verkauft werden. Ebenfalls gegen Euro.
  2. Es können weitere Coins (über die BTCP-Blockchain) auf die Bitladon-BTCP-Adresse eingezahlt werden.
  3. Coins können von der Bitladon-BTCP-Adresse (über die BTCP-Blockchain) auf eine eigene, sichere BTCP-Adresse transferiert werden, etwa einer Adresse auf einer Cold-Storage Wallet.
  4. Wenn mit BTCP etwas bezahlt werden soll, kann von der Bitladon-BTCP-Adresse eine entsprechende Abbuchung getätigt werden (über die BTCP-Blockchain).
  5. BTCP auf der Bitladon-BTCP-Adresse kann über die Sofortbörse exchange.btcp.de (über die BTCP-Blockchain) gegen eine andere Währung kostengünstig gehandelt werden.

Grundsätzlich sollten Kryptovermögen nie auf Plattformen oder Börsen deponiert werden. Es ist immer ratsam, alle Coins abzuziehen und diese eigenverantwortlich zu speichern.

2. Sicheres aufbewahren von Kryptovermögen

Zum Aufbewahren von Bitcoin Private wird eine Bitcoin Private Adresse benötigt. Diese wiederum befindet sich in einer Bitcoin Private Wallet. Im Folgenden sollen zwei Möglichkeiten beleuchtet werden, wie BTCP eigenverantwortlich gelagert werden kann.

2.1 Das Electrum Desktop Wallet:

Ein kurzer Download der Software und mit wenigen Klicks ist die Wallet mit Adresse erstellt. Das Electrum Desktop Wallet kann von der offiziellen Bitcoin Private Website heruntergeladen werden.

Desktop Wallets haben immer den Nachteil, dass zu mindestens einem Zeitpunkt der öffentliche und private Schlüssel zur Adresse bzw. zum Wallet auf dem Bildschirm des Rechners angezeigt wird. Diese Information kann sehr leicht abgefangen werden kann.

Dies kann etwa durch einen Keylogger (Firmenrechner!?…) oder andere schädliche Software geschehen. Ein Screenshot zur rechten Zeit reicht aus und Eure Coins können von dem Datendieb nach Belieben abgehoben werden.

Um das zu vermeiden, sollte man sich die Mühe machen, in eine sogenannte Cold-Storage Wallet zu investieren.

2.2 Cold-Storage Wallet

Der Goldstandard solcher Wallets ist sicherlich der Ledger Nano S.

Foto: Ledger Nano S (hier mit installierten Bitcoin und Bitcoin Private Wallets)

Der Ledger Nano S verfügt über einen eigenen Bildschirm und zwei Eingabeknöpfe, über die die Passwort-Generierung und -Eingabe erfolgt. So kann ausgeschlossen werden, dass Dritte die privaten Schlüssel über das Datennetzwerk oder über den Rechner abfangen.

Viele technische Raffinessen erleichtern die tägliche Handhabung des Ledgers.

Auf die Adressen des Ledgers können jederzeit Gegenwerte eingezahlt werden, ohne dass der Ledger angeschlossen oder entsperrt werden muss. Die Adressen existieren ganz normal auf der Blockchain und können als Zahlungsempfänger angegeben werden.

Nur wenn Gegenwerte von einer Adresse auf dem Ledger abgebucht werden sollen, muss der Ledger am Rechner angeschlossen und über seine Tasten/seinen Bildschirm entsperrt werden. Hierzu verbindet man den Ledger über ein USB-Kabel mit dem Rechner und gibt das Passwort ein.

Gleichzeitig ermöglicht der Ledger Nano S, über eine komfortable App seine Kryptovermögen einzusehen und deren Wertentwicklung zu verfolgen, ohne dass Ledger dabei am Rechner angeschlossen oder entsperrt sein muss. Die eigens entwickelte App für Mac-Laptops nennt sich Ledger-Live.

Selbstverständlich können im Ledger eine Vielzahl von Kryptowährungen aufbewahrt werden. Die Integration der verschiedenen Währungen erfolgt über sogenannte Apps. Wo man diese findet und wie damit zu verfahren ist, wird auf der Ledger-Homepage ausführlich erklärt. Die Einrichtung erfolgt sehr intuitiv und übersichtlich.

3. Kleingedrucktes beachten!

Selbstverständlich bezahlt man einen Aufschlag für den Service von Bitladon, Bitcoin Private sofort gegen Euro zu kaufen. Möchte man diesen Aufpreis vermeiden, ist es ratsam, BTCP nach wie vor über exchange.btcp.de zu tauschen:

  1. Kauf von Bitcoin auf Bitcoin.de mit Euro;
  2. Einrichten einer eigenen Wallet und BTCP-Adresse auf dem Ledger Nano S (oder ein Desktop Electrum Wallet wenn es schnell gehen muss: btcprivate.org/wallets)
  3. Tauschen von Bitcoin von der Bitcoin.de-Adresse auf die Ledger Nano S-Adresse über unsere eigene Sofortbörse exchange.btcp.de.

Stay private!

#wearebtcp

P.S.: Das Rebase kommt bald! Der inoffizielle Stand ist bei 119/119 Meilensteinen! (https://regtest.btcprivate.org)

In Kürze mehr…

Kryptowährungen sind extrem volatil. Nur so viel Geld investieren, wie man bereit ist zu verlieren.

Von Team BTCP.de, 6. Dezember 2018 info@btcp.de

Team BTCP.de

info@btcp.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Über mich
Dr. Michael Plevan
Der Erfolg der Blockchain und Bitcoin Private steht und fällt mit der Gemeinschaft. Um in die Mitte der Gesellschaft vorzudringen brauchen wir Investoren, Miner und Menschen, die sich offen und öffentlich für diese Technologie stark machen. Ich möchte hierfür als Informationsquelle und Anlaufstelle für Fragen dienen.
Signature
Aktuelle Marktpreise
Kategorien
Wieviel Geld soll ich in Krypto investieren?
Wie funktioniert die Blockchain?
Wann kommt der Bitcoin ETF?
Was ist Bitcoin Private?
Neue Hoodies im Shop!